Schamanismus

  • Tragen Sie in sich das Gefühl, nicht so richtig ganz zu sein?
  • Haben Sie die vage Ahnung, einen Teil von sich verloren oder abgespalten zu haben in Ihrem bisherigen Leben?
  • Vielleicht fühlt es sich manchmal auch ein bisschen taub an in Ihnen, aber so richtig können Sie nicht sagen, was Ihnen fehlt?

All dies sind oft Anzeichen eines Seelenverlusts in Ihrem Leben.


Während traumatischer Ergebnisse schützen wir uns, indem wir Seelenteile abspalten, damit wir nicht alles fühlen müssen, was uns widerfährt. Leider bleiben diese Seelenteile auch nach diesem Ereignis abgespalten und wir haben keinen Zugang mehr zu ihnen.

In der herkömmlichen Psychotherapie kann mit diesen Teilen in der Regel nicht kommuniziert werden.

Nach einerschamanischen Seelenrückholung sind diese Seelenteile meist wieder zugänglich und wir können uns ihrer annehmen und sie wieder integrieren.

  • Vielleicht haben Sie auch das Gefühl, Energien Anderer an oder in sich zu tragen und Sie wissen nicht, wie Sie damit umgehen können?

Hier können ebenso schamanische Methoden helfen, wieder ganz Sie selbst zu sein.

Wichtig ist es auch im Nachgang an eine schamanische Behandlung zu lernen, die wieder gekommenen Seelenteile zu integrieren und sich mental so auszurichten, dass Ihr Leben wieder glücklich und gesund weiter geht. Auch das ist Teil meines Angebotes.